Willkommen im Niedersächsischen Ministerium
für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Schriftgröße:
Farbkontrast:
Auch zur Europäischen Woche: Kein Müll ins Meer! (Bild: Ferdi Rizkiyanto)Bildrechte: Ferdi Rizkiyanto

Themen

Stefan Wenzel

Begegnungen – Meinungen – Erfahrungen. Die Bilder-Galerie!

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Was ist schöner? Überall in Niedersachsen zu Gast zu sein oder selbst auch immer wieder Gäste hier im Ministerium zu empfangen? Beides gehört zusammen! Jede Begegnung bringt neue Anregungen. Dabei entstehen Bilder. Im Kopf und auch für das Internet. Hier sind sie!

Bildrechte: JanVetter.com
Sicherheitskonferenz zu Alterung und Ermüdungsverhalten sowie wiederkehrende Prüfungen von Komponenten der Atomkraftwerke in der Restlaufzeit

Sicherheitskonferenz zum Alterungsmanagement von Atomanlagen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Nach der Katastrophe von Fukushima und dem danach beschlossenen Atomausstieg wurde die Überprüfung aller noch mit Restlaufzeiten versehenen hiesigen Atomkraftwerke zur Aufgabenstellung. Wir wollen Alterung und Ermüdungsverhalten von AKW-Komponenten thematisieren und diskutieren.

Dieses Fotofallenbild zeigt, dass 2014 mindestens sieben Welpen im Gartower Rudel geboren wurden.

Richtlinie Wolf: Land fördert Herdenschutz

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Der Wolf breitet sich in Niedersachsen aus. Für den Menschen ist das scheue, aber auch neugierige Wildtier nicht gefährlich. Der Wolf verursacht jedoch Schäden an Nutztieren. Die Förderung von Präventionsmaßnahmen soll noch in diesem Jahr beginnen.

(c) Carola Schubbel, Fotolia.de

Bürgerinformation: Ausbau der Windenergienutzung

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Niedersachsen ist das Windenergieland Nr. 1. Die Landesregierung will weitere Potenziale für die Windenergie nutzen, denn die Windenergie ist das Kernstück der Energiewende. Um ihren Ausbau an Land umwelt- und sozialverträglich voranzutreiben, ist ein Windenergieerlass geplant.

Bildrechte: Carola Schubbel - Fotolia.com
© Vera Kuttelvaserova

Bürgerinformation: Starkregen & Hochwasser

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Die globale Erwärmung ist die Ursache für mehr Gewitter. Zwar lässt sich kein Zusammenhang zwischen einzelnen extremen Wetterereignissen und dem Klimawandel herstellen, doch der Klimawandel als solcher ist Realität. Daher brauchen wir eine Strategie zur Anpassung an seine Folgen.

Bildrechte: Vera Kuttelvaserova - Fotolia.com

Übersicht